schwangerschaftsmassage.jpg

Schwangerschaftsmassage

Die Schwangerschaftsmassage ist für alle werdenden Mütter ab der 13. Schwangerschaftswoche eine wohltuende Behandlung. Nach einem Anamnesegespräch genießen Sie eine Massage, welche exakt auf die Problemzonen in der Schwangerschaft ausgelegt ist. Dazu gehört der untere und der obere Rücken, die Beine, die Arme, der Kopf und das Gesicht mit ausgewählten Produkten.  Diese Behandlung wird durchgeführt mit einem Mandelöl ohne ätherische Öle.

           ab der 13. Schwangerschaftswoche 

           

           bis ins letzte Trimester möglich

 

           Ganzkörpermassage

           Liegeposition wird unterstützt

           durch Beinauflage

           Abschluss mit Schwangerschaftstee 

70 Minuten - 99 Euro

Eine Schwangerschaft ist ein großes Glück und jede werdende Mutter behütet ihr in sich wachsendes neue Leben, ab der ersten Sekunde. Jeder Schwangerschaftsverlauf ist unterschiedlich, nicht nur bei jeder Frau, sondern auch bei jedem Kind. Eine aufregende Zeit, welche ganze 40 Wochen dauert und Ihr ganzes Leben auf einen neuen Fokus lenkt. 

 

 

 

Jede Schwangerschaft wird in drei Trimester unterteilt:

Erstes Trimester: Die ersten 3 Monate (1. bis 12. Schwangerschaftswoche) 

Zweites Trimester: 4. bis 6. Monat (13. bis 24. Schwangerschaftswoche) 

Drittes Trimester: 7. bis 9. Monat (25. bis 40. Schwangerschaftswoche) 

Gerade das erste Trimester ist für jede werdende Mutter besonders aufregend, denn das ist die Zeit, in der sich ihr Embryo festigt und schon viele wichtigen Entwicklungsprozesse geschehen. In dieser Zeit bis zur 13. Schwangerschaftswoche sollten sich daher werdende Mütter nach Möglichkeit schonen und dem Körper keine außergewöhnlichen oder anregenden Situationen zumuten. In dieser Zeit werden bereits alle Organe angelegt und in wenigen Wochen sieht das Baby schon aus wie ein kleiner Mensch.

Ab der 13. Schwangerschaftswoche startet das zweite Trimester und zu dem Zeitpunkt dürfen Sie eine Schwangerschaftsmassage wahrnehmen. Nach der oftmals anfänglichen Übelkeit oder dem Unwohlsein aus dem ersten Trimester, geht es den meisten Frauen ab der 13. Schwangerschaftswoche bereits wieder sehr gut. Ihr Körper ist nun voll und ganz im Modus "Mom to be". Ab der 20. Schwangerschaftswoche spüren viele werdende Mütter ihr Baby das erste Mal. 

Das dritte Trimester ab der 25. Schwangerschaftswoche.

Nun legt das Baby noch einmal ordentlich an Gewicht zu und die Gehirnentwicklung sowie das Wachstum der Organe wird abgeschlossen. Die Vorfreude auf die Geburt und das Kennenlernen von Ihrem Kind steht nun kurz bevor. Gleichzeitig wird der Alltag allerdings mühsamer, weil durch den großen Umfang Ihres Babybauchs manches etwas eingeschränkt ist. Spätestens jetzt wird es Zeit für eine Auszeit und noch einmal Zeit, für Entspannung einzuplanen. 

 

Im dritten Trimester gibt es keine Grenze bis zu welcher Woche Sie eine Schwangerschaftsmassage wahrnehmen dürfen. Das Wichtigste ist, dass Sie sich wohlfühlen. Bei Unsicherheiten bitte immer den zuständigen Arzt fragen. 

Die Schwangerschaftsmassage 

Die Schwangerschaftsmassage findet in verschiedenen Positionen statt. Die meiste Zeit liegen Sie auf der Seitenlage mit Unterstützung einer Beinauflage. Dies empfinden schwangere Frauen als sehr angenehm und entlastend. Selbst der Seitenwechsel in der Mitte der Behandlung wird nicht als unangenehm oder störend empfunden, sondern ist ein angenehmer Positionswechsel. Vor jeder Schwangerschaftsmassage wird natürlich alles ausführlich besprochen und abgeklärt, damit Sie mit Ihrem Baby eine entspannte Zeit genießen können. Die Massage wird bewusst mit einem Mandelöl ohne beigefügte ätherische Öle durchgeführt. 100% natürlich und unbedenklich. Sollten Sie eine Mandelallergie haben, verwenden wir auch gerne ein Jojobaöl.  

Besonderheit: 

Nach jeder Schwangerschaftsmassage erhalten Sie einen Schwangerschaftstee von Into Life und zur Stärkung des Kreislaufs oder für den kleinen Hunger ein Schälchen mit Mandeln und getrockneten Aprikosen. Die Mandeln sind als natürlicher Snack für die Magnesiumversorgung empfehlenswert und die getrockneten Aprikosen haben eine positive Wirkung in Bezug auf Sodbrennen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte beachten:

Sollten Sie unter starken Kreislaufproblemen leiden oder sonstige Kontraindikationen aufweisen, die gegen eine solche Massage sprechen, klären Sie dies bitte in jedem Fall mit Ihrem Arzt ab. Die Schwangerschaftsmassage ist eine von Hebammen konzipierte Massagemethode, welche entlastend wirken kann. Allerdings ist sie ausschließlich auf die Entspannung und dem nicht-therapeutischen Hintergrund ausgelegt. Nehmen Sie bitte nur einen Termin in dieser Form wahr, wenn Sie sich wohlfühlen. 

massagen-schwangerschaft.jpg
massage-fuer-schwangere.jpg
schwangerschaftsmassage-mandeln.jpg

Zusatzleistungen | Add-ons

Bitte immer zum Termin direkt dazubuchen, weil sich dadurch Ihre Behandlungszeit verlängert 

GG Naturell Lack 

ca. 15 Minuten 

Lymph Tape bei Wassereinlagerungen

ca. 15 Minuten 

Basic Pediküre

ca. 35 Minuten

tapen-knie-bein.jpg